Sommerinformation:

Liebe Mitglieder,

es gibt viele Neuigkeiten, die wir Euch bevor dem Sommerurlaub weitergeben wollen:

- 15. WFD-Kongress Madrid:Beim 15. Weltkongress der Gehörlosen in Madrid vom 16.-22. Juli mit dem Thema Menschenrecht hat unser Vorsitzender Mark Zaurov einen Vortrag über gehörlosen Juden versus Antisemitismus und Audismus gehalten. Viele Zuhörer, insbesondere aus Spanien, haben mit großer Interesse das Thema aufgenommen und bei vielen waren diese Thema ganz eine neue Erfahrung. Der WFD-Board wird mit diesem Thema beschäftigen. Hier wurde es sehr deutlich, dass es sehr wichtig ist Aufklärungsarbeiten über gehörlosen Juden, Antisemitismus und Audismus zu betreiben, um Antisemitismus unter den Gehörlosen zu bekämpfen.

- 100 Jahre Jubiläum HAD ("Hebräischer Verein der Gehörlosen") Philadelphia:

Am 21. Oktober begeht der Hebrew Association for Deaf (HAD) in Philadelphia sein 100-jähriges Bestehen und feiert sein Jubiläum. Mark Zaurov wurde als Gastreferent eingeladen, einen Vortrag über gehörlosen Juden und Nichtjuden in Deutschland und Europa sowie Deaf Holokaust zu halten.IGJAD beglückwunscht zudem der HAD zum 100-jähriges Bestehen des Vereins.

- Rosh HaShana:

Am Donnerstag und Freitag, den 13-14 September, beginnt das neue jüdische Jahr 5768. Wer hat Interesse das jüdische Neujahr zu feiern? Bei Interesse können wir eine Feier organisieren, bei einer Mindestteilnahme.

- Im Winter 2007 wird das 6. DHI-Buch von unserem Kongress 2006 voraussichtlich fertig sein. Nach 1995 wird das erste Buch sein, denn von den 3.-5. DHI-Kongressen wurde kein Buch veröffentlicht. Über den Kaufpreis dieses Buch wird später noch mitgeteilt.

- Für den Sommer 2008 planen wir im Sommermonaten Juni/Juli eine Israelreise. Wir haben schon mit Doron Levy, dem Vorsitzenden des Israelischen Gehörlosenverband, kontaktiert und alles Weitere wird noch später mitgeteilt. Wer Interesse hat, soll bitte bei uns melden.

- In den USA sind mittlerweile 2 Artikeln über unseren Pessach-Seder mit dem gehörlosen Rabbiner Friedman erschienen wie auch in der Jüdische Allgemeine Zeitung (wie schon im letzten Newsletter erwähnt) und in Spanien.

http://web.mac.com/steve.brenner/iWeb/WSJD_Rabbi2007/RabbiFredinBerlin.html

Wir haben Kontakt mit dem gl. Jüd. Verein in Argentinien und bemühen uns um eine Zusammenarbeit. Vielleicht sehen wir uns eines Tages in Buenos Aires.

Wer an eine Pessachfeier in Zürich Interesse hat oder einen anderen Ortsvorschlag hat, soll sich bei uns melden, damit wir wissen, wieviele Personen dabei sind. Der Erev Pessach wird am 20. April 2008 sein.

Einen schönen Sommer wünscht Euch

 

Der IGJAD-Vorstand

 

Copyright © 2004 by IGJAD - Alle Rechte vorbehalten.